eiko_icon Fahrzeugbergung auf der S31

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Zugriffe 335
Einsatzort Details

S31 Fahrtrichtung Eisenstadt
Datum 01.08.2017
Alarmierungszeit 06:21 Uhr
Alarmierungsart Pager
Einsatzleiter HBI Thomas Dienbauer
Mannschaftsstärke 6
eingesetzte Kräfte

Stadtfeuerwehr Mattersburg
Polizei
    ASFINAG
      Fahrzeugaufgebot   SRFA  ELF  WLF
      Technischer Einsatz

      Einsatzbericht

      Am Morgen des 01. August wurde die Stadtfeuerwehr Mattersburg zu einer Fahrzeugbergung auf die S31 in Fahrtrichtung Eisenstadt alarmiert. Ein Lenker kam mit seinem PKW kurz vor der Ausfahrt Wulkaprodersdorf rechts von der Straße ab, rutschte ein Stück auf der Leitschiene bis er schließlich einige Meter neben der Straße zum Liegen kam. Der Lenker wurde zum Glück nicht verletzt und konnte sein Fahrzeug selbstständig verlassen.
      Da das Fahrzeug zu weit abseits der Straße lag, um es mit dem Kran des SRFA zu erreichen, musste wir mit den Fahrzeugen auf einem Begleitweg neben der Schnellstraße zur Unfallstelle zufahren. Von dort konnte mittels Kran des SRFA und dem Wechselladefahrzeug die Fahrzeugbergung durchgeführt werden.
      Die Stadtfeuerwehr Mattersburg war mit 3 Fahrzeugen und 6 Mann im Einsatz. Wir bedanken uns bei der Polizei und bei der ASFINAG für die reibungslose Zusammenarbeit.

       

      sonstige Informationen

      Einsatzbilder

       
         

      LSZ - Info

         
         
      © 2016 - Stadtfeuerwehr Mattersburg